Tüftlertreffen in Celle

Kuriosestes und witzigstes Fahrrad gesucht

21.04.2005  |  Auf unerwartet große Resonanz stösst die "Wahl zum kuriostesten und witzigsten Fahrrad". Diese Wahl findet zum 2x in der historischen Altstadt von Celle statt. Startschuss ist der kommende Sonntag 24.04. ab 11 Uhr auf dem Grossen Plan in Celle.

Aus ganz Deutschland werden Bastler, Tüftler und kleine Erfinder erwartet. "Es ist schon verblüffend, auf welche Ideen die Fahrradfreunde kommen" verrät Alexander Hass von der Tourismus Region Celle GmbH (TRC), die dieses Event im Rahmen des 2. Aller-Radtages organisieren. Der Titelverteidiger kommt aus Celle und gewann im letzten Jahr mit einem Fahrrad, auf dem die ganze Familie mitfahren kann.

"Am meisten schmunzeln musste ich über einen Anruf, von einem, in Köln lebenden Holländers, der an sein Fahrrad einen Wohnwagen gebaut hat indem man schlafen und sogar Fernsehen schauen kann" so Hass.

Natürlich gibt es auch tolle Preise zu gewinnen. Eine Fachjury wird am Sonntag ab 13 Uhr in Celle die mitgebrachten Drahtesel begutachten und den Sieger küren.

Als eines der wichtigsten Vorraussetzung zur Teilnahme gilt, das das Fahrrad auch wirklich fahren kann. Außerdem muss das Fahrrad ein Unikat sein. Die Größe ist dabei egal.

Mehrere tausende Fahrradbegeisterte erwartet die TRC zum 2. Aller Radtag. Als weiteren Bonbon starten wieder verschiedene Mottotouren. Neben der 50+ Geniessertour gibt es auch eine spezielle Tour für Familien. Rund 80 Teilnehmer fuhren im letzten Jahr bei der "Flirttour" mit. Hierbei sind auch in diesem Jahr wieder alle Singles eingeladen, neue Freunde kennen zu lernen, "Im letzten Jahr waren übrigens 80 % der Teilnehmer Frauen" erläutert Hass.

Wer fährt nun Deutschlands kuriosestes und witzigstes Fahrrad? Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen bekommt man unter www.veranstaltungen-celle.de oder direkt unter 05141-12-7646.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM