2. Etappe Giant-Tour

Holsinger und Heine siegen erneut im Gleichklang

Von Matthias Seng

18.08.2005  |  Denis Holsinger vom Radsport-Team Wagner und Nicole Heine ((Team Guylaine) heißen auch die Sieger der 2. Etappe der Giant-Tour, dem Jedermann-Rennen im Rahmen der Deutschland Tour, von Innsbruck nach Sölden über 84, 9 km. Mit diesen Erfolgen verteidigen die beiden auch ihre Führung in der Gesamtwertung.

Bei den Herren sah es zunächst nicht nach einem erneuten Sieg von Holsinger aus, denn er musste auf der extrem schweren Etappe zunächst eine achtköpfige Spitzengruppe ziehen lassen. Im weiteren Rennverlauf bildete sich eine neunköpfige Spitzengruppe, aus der dann die drei späteren Bestplatzierten rund 30 km vor dem Ziel sich absetzen konnten.

Holsinger siegte am Ende mit einer Minute Vorsprung vor Christian Helmig (Team Odenwaldquelle 1) und dem Vorjahressieger Matthias Reinfried (Picardellics Velo Team Dresden).

Das Hauptfeld wurde angeführt von einem weiteren Giant-Tour Sieger, Udo Naeger ( Team Odenwaldquelle 1). Mit seinem heutigen Sieg konnte Holsinger auch seinen Vorsprung in der Gesamtwertung ausbauen.

Bei den Frauen lieferte erneut Nicole Heine eine Galavorstellung ab und siegte mit rund 20 Minuten Vorsprung auf ihre Verfolgerinnen Christina Boerschig (Team Offenburg) und Gundula Hermig (Team The third Space).

Mit ihrem Sieg konnte Nicole Heine ihren Vorsprung in der Gesamtwertung auf über 40 Minuten ausbauen.

Die 3. Etappe der Giant-Tour führt morgen über 61, 1 km von Bludenz nach Friedrichshafen.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM